Fritzlar

Die Stadt Fritzlar ist auch bei Geflüchteten Mitbürgern eine begeehrte Adresse. Begleitet werden die Menschen von einem engagierten Arbeitskreis. Ansprechpartner für diesen sind Herr Dr. Langbein und Herr Liesen.

 

  • Ehrenamtliche Deutschkurse
  • Begegnungskaffee am Marktplatz
  • Beratungsangebot in den Rolandstuben jeden Mittwoch 14-16 Uhr

An der Anne-Frank Schule in Fritzlar werden derzeit ca 40 Kinder und Jugendlich mit Migrationshintergrund betreut. Es gibt eine Intensivklasse (ca 10 Kinder) die den Schülern hilft die Grundlagen der deutschen Sprache zu erlernen.

Die Kinder und Jugendlichen in den Regelklassen erhalten eine Sprachförderung so sie diese benötigen.

Die Schule arbeitet darüber hinaus mit der Jugendwerkstadt Felsberg und dem Projekt "Jugend stärken im Quartier" eng zusammen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WIR Fallmanagment des Schwalm-Eder-Kreises